Motte´s Frühlingsschuhe…

Seit Motte laufen kann ist es jedesmal ein ziemliches Unterfangen die passenden Schuhe für sie zu finden. Motte hat nämlich ziemlich schmale Füße und die meisten Schuhe passen einfach nicht ideal. Und da man ja überall liest, dass Kinderfüße noch weich und empfindlich sind und daher ein Kinderschuh richtig passen muss, um Fuß- und Haltungsschäden zu vermeiden, versucht man ja auch wirklich den idealen Schuh zu finden.

Mottes erste Schuhe haben wir beim großen Schuhhändler mit den grünen Buchstaben gekauft und wurden leider überhaupt nicht gut beraten.

Dann wurden wir aber fündig: bei Görtz hier im nahegelegenen  Einkaufszentrum haben wir eine Verkäuferin gefunden, die uns in Sachen Kinderschuhkauf wirklich top beraten hat. Seitdem gehen wir nun immer dorthin, wenn das Thema Schuhkauf für Motte wieder ansteht.

Und nun war es also wieder soweit: die Winterschuhe sind zu warm geworden – neue Übergangsschuhe mussten her.

Also waren Papa Motte und Motte am vergangenen Montag zusammen beim Schuhkauf.

Bisher sind wir ja Fans von Pepino-Schuhen – die sind super robust und halten echt was aus. Dazu gibt es eine große Auswahl schönen Designs. Nach mehrmonatiger Tragezeit inklusive intensiver Bespielung auf dem Kita-Spielplatz sehen die Schuhe immer noch TOP aus!

Nun hat Papa Motte aber eine andere tolle Schuhmarke entdeckt, von der wir nach einigen Tagen Tragen bereits mehr als begeistert sind: DÄUMLING! Die Schuhe passen perfekt an Mottes kleine Füße, drücken nicht und sehen auch noch süß aus.

IMG_3393

Das war bisher auch ein großes Problem: die Schuhe die Motte richtig gut passten haben uns oft nicht gefallen!

Die Besonderheit bei Däumling Kinderschuhen: das Unternehmen führte als erster Kinderschuhersteller das „3 Weiten-System WMS“ (Weit, Mittel, Schmal) ein. Dies gewährleistet, das es für jeden Kinderfuß (egal ob schmal oder dick) den Schuh mit der passenden Passform gibt.

Außerdem haben Däumling-Schuhe den „intelligenten grünen Bereich“. Auf der Ledereinlage des Schuhs zeigt das integrierte Fußlängenmaß genau auf, wo sich die Fußspitzen befinden müssen – im grünen Bereich. Auf diese Weise kann man ständig – auch zu Hause – kontrollieren, ob die Schuhe noch passen.  Wenn die Zehenspitzen den grünen Bereich überschreiten müssen neue Schuhe her!

Am Rande sei erwähnt, dass Däumling auch bei der Produktion auf Nachhaltigkeit setzt. Die Ledereinlage ist mit Pflanzenstoffen gegerbt (also ohne Chemikalien) und somit auch allergikergeeignet.

IMG_3392

Alle verwendeten Lederarten sind hochwertig und wasserdicht. Für die Innenfutter werden chromfrei gegerbtes Leder oder mit Sympatex®-Membranen ausgestattete Flies- oder Warmfutter verwendet.

Wir werden auf jeden Fall wieder nach Däumling-Schuhen Ausschau halten, sobald die Sommerschuhe ausgesucht werden…!

Was kauft Ihr am liebsten für Kinderschuh-Marken? Wo kauft Ihr Eure Kinderschuhe? Habt Ihr auch solche Probleme die passenden Schuhe zu finden? Könnt Ihr auch eine bestimmte Marke empfehlen? Ich bin gespannt auf Eure Meinung…

Advertisements

3 Gedanken zu “Motte´s Frühlingsschuhe…

  1. Unsere ersten Schuhe (Winter) waren von Richter. Die waren sensationell und überlebten drei Kinder tadellos. Die Sommerschuhe waren von Geox. Das zweite Kind verlor einen Schuh davon. Dennoch kauften bzw. kaufen wir immer wieder welche von Geox (die können ja nichts dafür, dass der kleine Mensch immer seine Schuhe auszog beim Buggyfahren und sie heimlich fallen ließ :-)) Ansonsten kann ich nur empfehlen: Spart nicht an den Schuhen, gute Schuhe sind so wichtig! Und Deine, liebe Mama Motte, sind super süß!!
    Lieben Gruß
    Leni

    1. Richter? Diese Schuhmarke kenne ich noch gar nicht- da muss ich mal drauf achten. Geox-Schuhe finde ich auch wirklich gut- allerdings haben wir da eben das Problem mit der Weite – sind oft zu weit für Motte´s Füße. Und mit dem Sparen hast Du Recht: das wäre bei Schuhen an falscher Stelle gespart. Aber manchmal tut es trotzdem weh, wenn man sieht, was Schuhe so kosten und dann werden sie nur maximal 3 Monate getragen – dann sind sie schon wieder zu klein ;-(

      1. Da gebe ich Dir recht. Und man kann noch nicht einmal, wenn man mal günstige Schuhe sieht, welche für die nächste Saison oder die nächste Schuhgröße mitkaufen. Plötzlich wachsen sie nicht mehr linear und haben einen Wachstumsschub und schon steht man mit ungetragenen, zu kleinen Winterstiefeln oder Sommersandalen da. Wir haben übrigens heute neue Sneakers für den Großen gekauft. Wieder Geox. Wir sind markentreue Kunden (oder langeweilig) 🙂
        Lieben Gruß
        Leni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s