Petersson und Findus schon für die ganz Kleinen – Ein Buchtipp zum Internationalen Kinderbuchtag!

Heute ist Internationaler Kinderbuchtag! Weltweit sollen Aktionen in Schulen, Bibliotheken und Kitas Kinder und Jugendliche zum Lesen motivieren. Das Motto in diesem Jahr lautet: „Es war einmal ein Märchen, das die ganze Welt erzählte“.

Der Internationale Kinderbuchtag wird seit 1967 jedes Jahr am 2. April gefeiert. Der Tag geht zurück auf den Schriftsteller Hans Christian Andersen, der an diesem Tag Geburtstag hatte.

Motte muss man bisher zum Lesen nicht groß animieren – sie liebt es! Also dachte ich mir: Zeit wieder eines von Mottes Lieblingsbüchern vorzustellen – denn was passt wohl besser zum Internationalen Kinderbuchtag?

Petersson und Findus kennen sicher fast alle Mamas. Normalerweise sind die Kultbücher von Sven Nordqvist für Kinder ab 4 Jahren empfohlen.

Ganz neu gibt es aber in diesem Jahr eine Petersson und Findus-Geschichte schon für Kinder ab 2! Und genau dieses Buch hat Motte von ihrem Opa zum Geburtstag bekommen. Weil es bei uns fleißig gelesen wird, möchte ich es heute hier zeigen:

IMG_3092

Und darum geht es:

Findus hat ein Spiel erfunden, bei dem der alte Petersson  Sachen suchen soll, die Findus versteckt hat. Die erste Sache ist in einem Haus, in dem es gackert. Die zweiter dort, wo gehämmert wird, die dritte im Gemüsegarten…so sucht Petersson nach und nach eine Schüssel, drei Eier, eine Milchkanne und eine Pfanne. Wofür er das wohl braucht? Natürlich zum Pfannkuchen backen!!

Das kleine Petersson-Buch ist eine zauberhaft erzählte Such-Geschichte mit vielen Bildern. Dabei spart Sven Nordqvist nicht an den vielen skurrilen und witzigen Einfällen. Immer wieder gibt es neue Dinge zu entdecken. Das Such- und Versteckspiel und das gemeinsame Pfannkuchen-Essen erkennen schon die Kleinsten aus Ihrem Alltag wieder!

Ein perfekter Einstieg in die Welt von Pettersson und Findus – und so süß und schön, dass es auch die Mamas und Papas gern immer und immer wieder vorlesen!.

 

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Petersson und Findus schon für die ganz Kleinen – Ein Buchtipp zum Internationalen Kinderbuchtag!

  1. Jetzt habe ich auch einmal in Deiner Bücherkategorie gestöbert. Und was Neues gelernt. Ich habe hier zuhause das Buch „Peterson zeltet“ (gibts bald als Rezension auf meinem Blog, ganz toll für reiselustige Kinder) liegen, aber wie gesagt: Es ist ab 4. Und unser 2-jähriges Mädchen soll doch Peterson und Findus auch kennen lernen. Danke für den Tipp! Das ist genau das Richtige! Perfekt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s