Ein Besuch bei den Kälbchen, der Sommer zieht ein und ein Ausflug mit Pony – unser Wochenrückblick in Bildern…

Bevor ich Euch heute die schönsten Momente der vergangenen Woche zeige, möchte ich noch schnell die Gewinner der letzten Gewinnspiele bekanntgeben.

Das süße Kissen von YUYO´s Kinderwelt hat gewonnen:

SUSI O.

Die Tierspuren-Flipflos gehen an:

ESTHER JAKOB (Katzenspuren)

OLIVIA DEMMLER (Affenpfoten)

Den Gewinner der „Blogger schenken Lesefreude“-Aktion und damit des süßen Spinnenbuchs habe ich per email benachrichtigt! Auch hier hab´ ich mich über unglaubliche 42 Teilnahmen gefreut!

 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH EUCH ALLEN!

Bitte schickt mir doch Eure Anschrift an familiemotte@email.de, damit die Gewinne sich bald auf den Weg zu Euch machen können!

Auch diesmal gab es wieder so viele nette Teilnahmen – vielen Dank dafür! Ohne Eure Treue und Euer Interesse an meinem Blog könnte ich solche tollen Gewinnspiele gar nicht veranstalten!

An dieser Stelle noch den Hinweis an das noch laufende Gewinnspiel: es gibt noch eine tolle Tasche von Wood & Scherer zu gewinnen. Also versucht doch einfach nochmal Euer Glück.

Und denkt daran, dass es noch bis zum 08. Mai 2014 bei Fairretail  25% Rabatt auf Eure Bestellung gibt. Bitte gebt dazu einfach das Stichwort “Familiemotte” an.

Wir hatten eine ganz tolle Woche und daher möchte ich Euch heute an unseren Highlights teilhaben lassen. Viel Spaß mit unserem Wochenrückblick in Bildern…

Am vergangenen Wochenende waren wir auf der Kommunion von Mottes Cousin in Mama Mottes alter Heimat im Rheinland eingeladen. Da die Feier am Sonntag ziemlich lange ging und wir uns danach nicht auf den langen Weg zurück nach Hamburg machen wollten, sind wir erst am vergangenen Dienstag zurückgekommen.

Am Montag haben wir dann bei Mottes Oma und Opa um die Ecke die Kühe und besucht. das war sooo aufregend. Motte mag Tiere sehr (auch wenn sie kein einziges Tier anfassen möchte – da hat sie irgendwie Respekt vor). Sie liebt es Tiere zu beobachten und kommentiert auch fleissig was die so alles machen. Jedenfalls fand sie den riesigen Kuhstall und vor allem die vielen kleinen frischgeborenen Kälbchen ganz toll

Foto-4

(und Mama Motte konnte gar nicht aufhören die süßen Kälbchen zu streicheln – wie soll ich Motte bloß je erklären, wo das leckere Schnitzel auf ihrem Teller herkommt?) 😦

Foto-3

Am Dienstagmittag sind wir dann wieder zurück nach Hamburg gefahren – die Fahrt dauert mit Pause ja schon immer 5 Stunden – eine lange Zeit für Motte, aber sie macht das wirklich immer ganz toll ohne Quengeln…

Am Donnerstag hatten wir ganz tolles Wetter, so dass Motte und Papa Motte morgens erstmal zusammen zum Bäcker zum Brötchen kaufen gelaufen sind.

Foto-5

Vormittags waren wir im Garten – ich habe ein bißchen die Terrasse bepflanzt…

IMG_3856

IMG_3855

IMG_3876 IMG_3894IMG_3880

…und Motte hat fleissig Sandkuchen gebacken

Foto-6

Nachmittags haben wir eine kleine Tour mit dem Fahrrad gemacht und uns mit Mottes Opa und Oma zum Eis essen getroffen. Motte liebt es mit dem Fahrradanhänger durch die Gegend zu cruisen. Eis mag sie nicht soooo gerne, daher hat sie nur die Waffel geknuspert…

IMG_3889

Abends haben wir noch ein bißchen geknetet. Sie hat fleissig ausgerollt und mit ihren kleinen Formen Knettiere und Sterne ausgestochen.

Foto-11 IMG_3861 IMG_3867 IMG_3869

Am Samstag waren wir vormittags zum Ponyreiten im Klövensteen. Motte spricht ja ständig davon, dass sie auf einem Pferd reiten möchte. Wenn wir dann aber vor den kleinen Ponys stehen, und sie kurz raufsetzen, will sie eigentlich sofort wieder runter. Also hatte Papa Motte eine tolle Idee: wir haben einfach das kleine Pony Fridolin zu einem Spaziergang mitgenommen und Motte immer mal wieder kurz draufgesetzt. Und siehe da: nach einer Weile wollte sie gar nicht mehr runter vom Pony und war total stolz. Immer wieder hat sie gesagt: „Guck mal Mama, guck´mal Papa – ich reite!“ Ich war so stolz auf meine Motte (aber das bin ich eigentlich immer).

Foto-8

Anschließend waren wir noch auf dem Waldspielplatz im Klövensteen- schaukeln, klettern und rutschen.

Foto-9

Nach Mittagschlaf und Mittagessen haben wir dann den Nachmittag wieder im Garten verbracht – wir hatten übrigens richtig tolles Wetter – nur leider war es ziemlich kalt.

Foto-10

Heute war der Himmel dann grau in grau und es war auch richtig kalt. Daher haben wir den Vormittag mit Aufräumen, Putzen und Duplo-Bauen verbracht…

Foto-12

Am Nachmittag mussten wir dann aber doch nochmal raus. Also haben wir einen kleinen Spaziergang durch den nahegelegenen Hirschpark gemacht.

Foto-15

Dort haben wir ein bißchen auf dem Spielplatz getobt und anschließend die Hirsche gefüttert…

Foto-16 Foto-17

Außerdem haben wir Hasen gesehen- Motte war so süß. Sie hat gesagt: „Da, der Osterhase. Der versteckt die Schokoladeneier…“ 🙂

Ein bißchen Frühling hat uns Papa Motte dann doch noch an diesem frostigen Tag ins Wohnzimmer geholt….ein paar Zweige vom schönen Fliederbaum im Garten

IMG_3898

So, das war unsere Woche – ich hoffe es hat Euch gefallen! Ich werde mich nun aufs Sofa verkrümeln und mit Papa Motte den Sonntagabend beim „Tatort“ ausklingen lassen. Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche – nächste Woche gibt´s wieder eine Verlosung für Euch 🙂

Liebe Grüße, Eure Mama Motte

 

 

 

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Ein Besuch bei den Kälbchen, der Sommer zieht ein und ein Ausflug mit Pony – unser Wochenrückblick in Bildern…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s