Der Sommer ist wieder da…ab ins Grüne!

Endlich hat der Sommer wieder so richtig Einzug gehalten. Die vergangene Woche war so schön, dass wir eigentlich die ganze Woche nachmittags im Garten verbracht haben.

Blätter abzupfen und Hummeln beobachten

IMG_5071

Barfuß über die Wiese laufen, Sandkuchen backen

IMG_5088

Gänseblümchen-Blumenkränze basteln

IMG_5098

auf der Terrasse grillen und Eis schlecken – herrlich!!

Foto-6

Endlich konnte auch unser neuer Sandkasten ausgiebig bespielt werden. Baumarkt direkt hat uns diesen schon vor einer ganzen Weile zum Testen bereitgestellt. Dafür an dieser Stelle herzlichen Dank!

Die Lieferung des Sandkasten „Mickey“ von Gaspo dauerte eine ganze Weile. Aus irgendeinem Grund mussten wir über 4 Wochen auf die Lieferung des Pakets warten. Auf Nachfrage bei Baumarkt direkt wurde dann aber prompt reagiert und innerhalb der Folgewoche war das große Paket dann auch endlich bei uns. Daumen hoch für den netten Service!

Das Wetter ließ uns dann aber eine ganze Weile im Stich, so dass es einige Zeit gedauert hat, bis wir den Sandkasten dann auch aufbauen konnten. Den Aufbau hat natürlich der Papa Motte übernommen – und Motte sowie die gesamte Kinderschar der Nachbarschaft haben ihn dabei tatkräftig unterstützt….

IMG_4084 IMG_4086

Der Aufbau war insgesamt schon aufwendiger als es die Gebrauchsanweisung auf den ersten Blick vermuten ließ. Besonders der Dachaufbau hat den Papa Motte dann doch den einen oder anderen Nerv gekostet. Die Anleitung ist einfach nicht besonders ausführlich…ein wenig Kopfschütteln bescherte uns ein Teil der Anleitung zur Dachmontage. Dort steht, man solle aus dem Verpackungskarton Teile in einer bestimmten Größe ausschneiden und als Abstandshalter zur Dachmontage dazwischenklemmen – unsere Gesichter – große ???

Der Sandkasten ist aus ökologisch imprägnierten Holz und das Material gefällt uns insgesamt wirklich gut – keine scharfen Ecken und Kanten und auch keine Splittergefahr durch Holzsplitter o.ä. Das Dach ist absenkbar und wasserdicht und lässt sich beidseitig um je 40° schwenken. So bietet es jederzeit Sonnenschutz für die Zwerge.

Das Dach wird mit einer Kurbel und einer Art Seilzug betätigt, so kann man ihn abends schließen und so davor schützen, dass evtl. Hunde oder Katzen das gute Stück als Toilette missbrauchen. Wenn das Dach oben ist, wird es mit einem Sicherungsbolzen auf beiden Seiten befestigt, so dass keine Gefahr besteht, dass es versehentlich runterknallt.

IMG_5076

Ein absoluter Nachteil ist aber, dass der Sandkasten keinen Boden hat – so mussten wir erst eine Plane besorgen und den Sandkasten mühsam damit ausschlagen. Wir finden, sowas sollte eigentlich zum Lieferumfang eines Sandkastens gehören.

In der vergangenen Woche wurde der Sandkasten dann auch fleissig genutzt. Es ist schön, dass der Kasten nicht so groß ist ((L x B x H) 140 x 140 x 130 cm, 20cm Sitzhöhe), so können auch schon kleinere Kinder problemlos hineinklettern und spielen. Die Tiefe ist natürlich begrenzt – also lässt sich nicht ewig buddeln, aber zum Burgen bauen und Sandkuchen backen ist der Sandkasten allemal ausreichend.

IMG_5090

Die Kurbelkonstruktion des Dachs macht ehrlich gesagt nicht den stabilsten Eindruck – wir sind gespannt wie lange das tatsächlich hält. Im Moment lässt sich die Kurbel noch problemlos betätigen – allerdings lässt sich das Dach nicht völlig gleichmäßig hochkurbeln – man muss mit den Händen ein bißchen nachhelfen, um das Dach exakt auf die Höhe zu bringen, damit man die Sicherungsbolzen befestigen kann.

IMG_5080

Im Moment stört uns das nicht – aber wir sind eben gespannt, wie lange man die Kurbelfunktion tatsächlich nutzen kann. Auch die Farbe des Dachs (braun) gefällt uns nicht besonders. Ein bißchen mehr Farbe wäre schön – ist ja schließlich ein Kindersandkasten! 🙂

IMG_5087

Der Preis ist allerdings gesalzen – € 129,99 (bei Amazon haben wir ihn für € 10 weniger entdeckt). Ob der Sandkasten diesen Preis tatsächlich wert ist, wird sich wohl erst im Langzeittest über mehrere Jahre zeigen.

IMG_5077

Motte und die gesamte Nachbarschafts-Kinderschar erfreut sich aber sehr am Sandkasten…es ist unheimlich süß, wie einträchtig da manchmal drei bis vier Kinder nebeneinander im Sandkasten hocken und fleissig buddeln…

IMG_5083

Welches Outdoor-Garten-Spielzeug ist für Euch eigentlich unverzichtbar? Und wie habt Ihr die vergangenen Tage so verbracht?

Der Sandkasten wurde uns von baumarkt direkt kostenfrei zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung bleibt davon unbeeinflusst und wird hier ehrlich wiedergegeben

 

Advertisements

12 Gedanken zu “Der Sommer ist wieder da…ab ins Grüne!

    1. Oh ja, ein Trampolin hatten wir auch im Garten – gemeinschaftlich angeschafft mit den Nachbarn. Leider ging das im Frühjahr kaputt, so dass wir es abbauen mussten….

    1. Oh wir haben auch einen Gemeinschaftsgarten und finden es ganz toll – ab so Tagen wie heute ist der Garten voller spielender und tobender Kinder und wir Muttis essen Kuchen und quatschen – herrlich!

  1. Wir haben auch einen Sandkasten, ich finde die naturfarben des Holzes aber auch sehr schön =)
    Wenn ihr den Kasten tiefer wollt, müsst ihr ihn etwas tiefer buddeln hihi. Wir haben gar keine Plane ausgelegt… muss man das? Ich glaube die ist nirgends dabei. Ja einen Deckel MUSSTEN wir wegen den Katzen haben 😉 wir wollen jetzt noch eine Rutsche haben.

    1. Ach eine Rutsche hätten wir auch gern…aber irgendwie haben wir da noch nicht so richtig das gefunden, was wir uns vorstellen. Wenn Du einen guten Tipp hast – immer her damit 🙂

      1. Ich hätte ja auch am liebsten was stabiles aus Metall. Von den Plastikrutschen finde ich die von Smoby (mit Wasseranschluss) am Schönsten.

      2. Wir schauen jetzt mal. Die Männer bauen gerade ja den Spielturm, was aber noch dauern kann, da mein Freund gesundheitlich gerade sehr rausfällt =/ da sollte dann so eine große freie Metallrutsche dran. Als Übergang dann vllt. eine schöne von Smoby oder so.

      3. Dann gute Besserung an den Mann…auf die Rutsche bin ich dann gespannt – werde ich ja vielleicht irgendwann bei Dir lesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s