Speed Cups 2 – wir sind im Stapelfieber!

Ach irgendwie sind die Tage bis zum nächsten WM-Spiel ja immer unheimlich lang. Zu Beginn des Turniers konnte man ja bis zu 3 Spiele pro Tag anschauen – je weiter das große Turnier nun fortschreitet, um so länger muss man auf das nächste spannende Duell warten. Nun steigt die Spannung auf das morgige Finale mit jeder Stunde und um die fußballfreien Abende zu überbrücken, haben wir das neue Spiel Speed Cups 2 getestet.

IMG_5360

Kennt Ihr „Speed Cups“? „Speed Cups“ ist ein Spiel aus dem Hause AMIGO, bei dem es darum geht, wer es am schnellsten schafft kleine Becher in einer bestimmten Reihenfolge zu stapeln. Ein absoluter Spaß für die ganze Familie. Nachdem nun das erste Spiel so ein großer Erfolg war, kam im Juni der Nachfolger auf den Markt.

Um #Speed Cups2 zu spielen braucht man aber keine Vorkenntnisse des ersten Spiels. Wir zum Beispiel kennen die erste Version nicht. Daher waren wir sehr gespannt, ob uns auch das Stapelfieber packt. „Speed Cups 2“ kann mit 2 Personen gespielt werden – besitzt man den Vorgänger, kann auch mit bis zu 6 Personen gespielt werden.

IMG_5365

Im kleinen Karton (übrigens auch praktisch für unterwegs) sind 10 kleine Stapelbecher (5 pro Person) in den Farben Rot, Gelb, Grün, Blau und Schwarz, 19 Spielkarten und eine kleine Anleitung enthalten.

Jeder Spieler bekommt 5 kleine Becher. Die Aufgabenkarten werden gemischt und verdeckt auf einem Stapel in die Mitte gelegt. Ein Spieler dreht die erste Aufgabenkarte um und nun geht´s los. Jeder muss so schnell wie möglich die abgebildete Zeichnung mit seinen farbigen Bechern nachbauen. Wer zuerst fertig ist, schnappt sich die Karte aus der Mitte. Dann wird kontrolliert. Stimmt die Karte mit dem gestapelten Ergebnis überein, darf der Spieler die Karte behalten. Stimmt das Bauwerk nicht, bekommt der andere Spieler die Karte. Wer am Ende die meisten Karten gesammelt hat, hat gewonnen.

Wie das genau funktioniert, zeige ich Euch einfach mal in einem kleinen Video:

Aber ACHTUNG: es wird nicht nur horizontal und vertikal gebaut, sonder auch vor und hintereinander gestapelt. Da muss man schon ganz genau hinschauen! Daher ist es für kleinere Kinder eher nicht geeignet – der Hersteller empfiehlt das Spiel ab 6 Jahren. Ich denke, mit ein bißchen Übung können die Minis dann auch schon mitmachen.

IMG_5364

Verantwortlich für diesen rasanten Stapelspaß ist übrigens Haim Shafir, der sich auch für das Spiel HALLI GALLI verantwortlich zeichnet.

IMG_5361

FAZIT:  Zuerst waren wir skeptisch, ob uns solch ein „simples“ Spielkonzept überzeugen kann. Aber nachdem wir uns ein paar Runden „warmgespielt“ hatten, bekamen wir richtig Spaß. Wenn man bedenkt, dass man es (zusammen mit dem Vorgängermodell) auch in einer größeren Gruppe spielen kann, und dass ohne großen Aufwand, ist es das ideale Partyspiel. Umso mehr Spieler, umso größer der Spaß! Die Aufgabenkärtchen sind super, die Regeln schnell und leicht verständlich und das Format ideal auch für die Reise oder eine lange Autofahrt. Insgesamt eine absolute Empfehlung für lustige Spieleabende – auch zu zweit!

Kennt Ihr Speed Cups? Was spielt Ihr sonst gerne? Könnt Ihr irgendwelche Gesellschaftspiele besonders empfehlen?

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Advertisements

4 Gedanken zu “Speed Cups 2 – wir sind im Stapelfieber!

    1. Ja, die Klingel ist bei diesem Spiel leider nicht dabei…die ist nur in der ersten SpeedCups – Version drin.
      Wir werden uns das erste Spiel aber denke ich auch noch zulegen, da es wirklich riesigen Spaß macht – und so können wir es dann in großer Runde spielen!

  1. das spiel kannte ich noch gar nicht, denke für meinen Sohn wäre das perfekt, mal schauen vielleicht hab ich ja durch deinen Beitrag schon ein schönes Geburtstagsgeschenk für demnächst gefunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s