Urlaub im Familienhotel – wirklich Entspannung für die ganze Familie?

Hallo Ihr Lieben,

Zuerst möchte ich mich heute mal bedanken: für immer mehr Leser und Follower auf meinem Blog und bei facebook und Twitter – die vielen netten Kommentare und Reaktionen hier zeigen mir immer wieder, dass Ihr mögt was ich tue und das ist ein tolles Gefühl 🙂 Also ganz viele ♥♥♥ und eine dicke Umarmung in die Runde :-*…

Ihr wisst ja, dass wir sehr viel unterwegs sind und unheimlich gern reisen. Daher bildet die Kategorie „Familie Motte unterwegs“ nun immer mehr den Schwerpunkt dieses Blogs, worüber ich mich sehr freue…übrigens auch über Tipps von Euch, also immer her damit 🙂

Heute habe ich Euch einen Gastartikel mitgebracht, den ich sehr spannend finde. Ich wollte nämlich schon immer mal wissen, wie das so ist in einem ausgewiesenen Familienhotel Urlaub zu machen. Wir sind ja bisher eher so die „Ferienhaus-Urlauber“. Heute erfahrt Ihr hier mal, was ein Kinderhotel so alles bietet und welche Vorteile es hat und vor allem gibt es gleich einen Tipp für ein tolles Hotel dazu….

 

Blick vom Hotel aus ©Kinderhotel Buchau
Blick vom Hotel aus ©Kinderhotel Buchau

 

Urlaub im Kinderhotel – perfekt für die Familie?

Familienurlaub – für viele ist das die schönste Zeit des Jahres. Kinderaugen leuchten, wenn Mama und Papa endlich mal so richtig viel Zeit haben und man gemeinsam Neues entdecken und einfach Spaß haben kann. Doch Achtung – wer einen gemeinsamen Urlaub für Groß und Klein bucht, der sollte bei der Auswahl des Hotels aufpassen, damit es am Ende keinen Reinfall gibt. Die Lösung sind spezielle Kinderhotels. Sie sind bestens auf die Wünsche und Bedürfnisse der großen, aber auch der kleinen Gäste eingestellt und ermöglichen so einen perfekten Urlaub für die ganze Familie.

Vier-Sterne-Luxus und Tobezonen

Viele Eltern kennen die Situation: Wer mit Kindern in ein Hotel fährt, muss nur allzu oft Rücksicht nehmen. Bitte nicht so laut. Passt auf, dass ihr nichts kaputt macht. Rennt nicht im Hotelflur. Benehmt euch beim Essen… Ständig muss man auf der Hut sein, schließlich will man weder die anderen Hotelgäste noch die Hotelleitung verärgern. Gerade in hochklassigen Hotels mit breitem Wellnessangebot ist man oft nicht gerade begeistert, wenn Kinder die heilige Ruhe stören. Eine unangenehme Situation für Eltern, aber auch für Kinder. Eine tolle Lösung sind daher Kinderhotels. Hier sind die kleinen Gäste nicht nur geduldet, sondern ausdrücklich erwünscht. Hier freut man sich über ein Kinderlachen, und wenn im Restaurant mal was daneben geht, ist das gar kein Problem.

 

Hotel Außenansicht ©Kinderhotel Buchau
Hotel Außenansicht ©Kinderhotel Buchau
Langeweile? Ein Fremdwort!

Eine Empfehlung für einen Urlaub mit der ganzen Familie ist das Kinderhotel Buchau in Österreich. Das Vier-Sterne-Haus bietet sowohl Wellnessangebote, hat sich aber auch sehr gut auf die kleinen Gäste eingestellt. Der Nachwuchs kann sich auf einen 20 000 Quadratmeter großen Outdoor-Spielplatz austoben und gleichzeitig viele neue Freunde kennenlernen. Das abwechslungsreiche Kinderprogramm des Hotels kann sich außerdem sehen lassen: Indianertag, Piratentag, Walderlebnistag – täglich stehen hier spannende neue Abenteuer an. Geschultes Personal betreut die Kinder in Gruppen liebevoll – so können Eltern auch kostbare Stunden zu zweit genießen, während der Nachwuchs bestens versorgt ist.

Wellnessbereich ©Kinderhotel Buchau
Wellnessbereich ©Kinderhotel Buchau
Wandern, Radfahren, Baden

Die Möglichkeiten rund um das Hotel sind für die ganze Familie fast grenzenlos. Sehr zu empfehlen ist der Achensee, der Privatstrand liegt genau vor der Haustüre. Am Achensee kann man die Schönheit der Tiroler Bergwelt mit ihrer zauberhaften Kulisse erleben, die sich im klaren Wasser spiegelt. Wandern, Golfen, Radfahren, Reiten, Schwimmen – jeder Tag hält die Region neue Überraschungen für die Eltern und Kinder bereit. Langeweile kommt hier garantiert nicht auf. Weitere Informationen gibt es auf der Hotelwebseite www.buchau.com

Sehen die Bilder nicht toll aus? Ich finde man bekommt gleich Lust die Koffer zu packen und loszufahren…

Und nun bin ich sehr gespannt: wart Ihr schon mal in einem ausgewiesenen Kinderhotel? Wie sind Eure Erfahrungen? Könnt Ihr das empfehlen?  

Advertisements

7 Gedanken zu “Urlaub im Familienhotel – wirklich Entspannung für die ganze Familie?

  1. Haben schon mehrmals Urlaub in Kinderhotels gemacht. Einer der größten Vorteile ist dass die wirklich so gut wie alles wie z.b. Baby Ausstattung vor Ort haben. Wir mussten wirklich nur windeln und Kleidung einpacken, sogar einen Kinderwagen konnte man sich dort nehmen.
    Es wird auch sehr viel an Programm geboten, leider wollte unser Sohn nicht ohne uns zur Kinderanimation und so sind wir ihm die ganzen Tag hinter hergelaufen und das war nicht immer leicht soviele verschiedene Sachen werden geboten. Auch das essen ist immer top.
    Wir würden immer wieder dort Urlaub machen, ist für die Kinder einfach schön, nur Erholung für uns haben wir dort leider noch nicht gefunden. Sind nachdem Urlaub meist noch kaputter 😉 aber unsere Kids sind happy.

    1. Hallo Julia, danke für Deinen Kommentar. Also ist tatsächlich für alles gesorgt vor Ort – das ist gut zu wissen. Vielleicht werden wir uns mal an so ein Hotel rantasten und erstmal ein langes Wochenende dort verbringen. Und wenn die Kids Spaß haben, dann ist das ja schon mal die halbe Miete 🙂

  2. Hallo Anna,

    wir waren anfangs auch skeptisch, doch die entspannte Atmosphäre und das tolle Angebot im Kinderhotel hat uns dann doch überzeugt:

    (hier der Link zu unserem Erfahrungsbericht:
    http://little-lux.blogspot.de/2014/02/5-tage-im-kinderparadies.html).

    Schade nur, dass diese Hotels meistens sehr teuer sind. Wir waren in Oberjoch, und mich würde ein persönlicher Erfahrungsbericht von Euch in Buchau interessieren, da dieser Gastbeitrag so geschrieben ist, als hätte ihn das Hotel selbst verfasst… 😉

    Liebe Grüße
    Jenny

    1. Hallo Jenny,
      Dein Bericht ist toll – das hört sich tatsächlich vielversprechend an. Vielleicht bekommen wir ja die Chance mal persönlich nach Buchau zu reisen, dann können wir testen, ob der Text wirklich hält, was das Hotel so verspricht 😉

      Liebe Grüße, Anna

      1. Hallo Anna,

        danke. Dann drück ich euch die Daumen, dass es bald mal klappt mit einem Kinderhotel-Urlaub 🙂

        Liebe Grüße
        Jenny

  3. wir waren bisher nie in richtigen Familienhotels, aber dein Beitrag macht einem richtig Lust da drauf, denke da könnte ich dann vielleicht auch mal für ein paar stunden entspannen, hach wär das fein;)

  4. In diesem Kinderhotel war ich bisher noch nicht, so generell haben wir aber schon öfter Urlaub in solchen familienfreundlichen Unterkünften gemacht. Ein Urlaub im Wohnwagen oder in Apartments ist auch etwas Schönes, keine Frage, aber ab und zu brauchen ich und mein Mann auch mal ein paar Tage nur für uns. Da ist so ein Kinderhotel dann einfach perfekt, da den Kleinen durch vielen Aktivitätsmöglichkeiten nicht langweilig wird und die Eltern dafür endlich mal etwas Zeit zum Entspannen haben. Vielleicht ist das etwas egoistisch, aber manchmal genieße ich auch so richtig die Stille und die Stunden zu zweit – wie in der Zeit vor dem ersten Kind. Da flackern dann die romantischen Herzklopf-Gefühle aus Teenagerzeiten wieder so richtig auf. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s